Kontaktperson

Meister Doreen Telefon: 09174 978-502

Hilpoltstein ist Fairtrade-Stadt!

Urkunde Fairtrade-Stadt

In Zeiten der Globalisierung sind die Produktionsbedingungen für die Konsumgüter in unseren Läden und Geschäften undurchsichtig geworden. Unser aller Wunsch und Anspruch ist es, Waren zu kaufen oder anzubieten, die fair angebaut und gehandelt werden. Auch Hilpoltstein will seinen wertvollen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit im Welthandel leisten. Auf kommunaler Ebene spielt der faire Handel in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Rolle, zunehmend auch bei der öffentlichen Beschaffung. Das Symbol für das kommunale Engagement ist die Fairtrade-Town-Urkunde

Was ist Fairtrade? Fairtrade verbindet Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien, sowie menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte auf Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Was sind Fairtrade-Towns? Fairtrade-Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen.

Was bietet die Fairtrade-Kampagne? Es geht um unseren Beitrag für mehr Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit im Welthandel. Wir, die Stadt Hilpoltstein, bündeln bestehende Aktivitäten zum fairen Handel und positionieren uns als engagierter Akteur. Wir übernehmen soziale Verantwortung und verstehen uns als weltoffene Kommune. Wir geben Impulse für Projekte von Kooperationspartnern und für Bürgerinnen und Bürger. Viele Bürger Hilpoltsteins leben das Konzept „Fairtrade“ und schätzten die Idee dahinter. Das Bewusstsein wächst zunehmend für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen.

Mitglieder der Hilpoltsteiner Steuerungsgruppe

Zur Umsetzung der Kampagne "Fairtrade-Town Hilpoltstein" hat sich 2017 eine Steuerungsgruppe zusammengefunden, deren Mitglieder aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft kommen.

  • Vorstand: Werner Geßler, Weltladen Senfkorn (Kontakt: werner.gessler@onlinehome.de)
  • Bürgermeister Markus Mahl
  • Stadträtin Andrea Hofbeck
  • Stadtrat Felix Erbe
  • Doris Völkl, Gewerbeverein pluspol
  • Horst Altmann, Gärtnerei Altmann
  • Susanne Wagner, Gymnasium Hilpoltstein
  • Claudia Wittmann, Bürgerin
  • Thomas Pichl, Landratsamt Roth

 

Unterstützer der Initiative: Machen auch Sie mit!

Schon jetzt hat die Initiative "Fairtrade Town Hilpoltstein" viele Unterstützer gefunden, diese sind bislang:

ALDI GmbH & Co. KG; Brauereigasthof "Zum Schwarzen Roß“ ; BRK-Kita Räuberkiste; Caritas-Sozialstation Hilpoltstein; China Restaurant Zhou; DJK 70 Weinsfeld e.V. ; Dm-Markt Hilpoltstein; Edeka Hilpoltstein; Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Hilpoltstein; Förderzentrum Comenius-Schule; Gärtnerei Altmann; Grundschule Hilpoltstein; Grundschule Meckenhausen; Gymnasium Hilpoltstein; Haus des Gastes Hilpoltstein, Seminarbetrieb; Frankenholunder Hilpoltstein; Katholische Pfarrei Hilpoltstein St. Johannes der Täufer; Katholischer Frauenbund Hilpoltstein; Kindertageseinrichtung St. Jakob; KLJB Jahrsdorf; Landesbund für Vogelschutz; LBV-Kindergarten Arche-Noah; Lebenshilfe Hilpoltstein e.V. ; Musikschule Hilpoltstein e.V. ; Netto Marken-Discount; Norma Hilpoltstein; OMV Tankstelle Hilpoltstein; Penny Markt Hilpoltstein; Regens Wagner (Förderzentrum Zell und Berufsschule Hilpoltstein) ; Residenz Hilpoltstein, Seminarbetrieb; Rewe Hilpoltstein, Senfkorn Weltladen; Senfkorn e.V.; Sportfreunde Hofstetten e.V.; Stadthallen Restaurant; VITAL-REHA-Sport Hilpoltstein e.V; Wollstube Buchmüller; Yo Yoga & Osteopathie Hilpoltstein

Vielleicht haben Sie eine gute Idee, welchen konkreten Beitrag Sie für mehr Fairtrade in Hilpoltstein leisten können? Es können sich alle Privatpersonen, Institutionen, Unternehmen, Vereine etc. melden und mitmachen und jetzt und künftig Fairtrade in Hilpoltstein fördern und aktiv leben!

Die Stadt Hilpoltstein freut sich auf viele Unterstützer!

link zu www.fairtrade-towns.de

fairtrade-steuerungsgruppe_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_2320-1.jpg

Der Weg Hilpoltsteins zur Fairtrade-Stadt

Der Weg Hilpoltsteins zur Fairtrade-Stadt

Auf Initiative Herrn Werner Geßlers (Vorsitzender der Steuerungsgruppe, Vorsitzender Eine Welt-Laden in Hilpoltstein) und Herrn Felix Erbes (Mitglied des Stadtrats) wurde am 27. April 2016 im Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport- und Tourismus der Entschluss zur Bewerbung als Fairtrade-Town beschlossen.

Nach einem ersten Infotreffen am 13. Juli 2017 mit allen interessierten Bürgern wurde eine Steuerungsgruppe gebildet und die Bewerbung zur Fairtrade-Town ins Rollen gebracht.

In Vertretung für die Bürgerinnen und Bürger hat sich der Stadtrat mit einem Ratsbeschluss am 14. September 2017 für ein gemeinschaftliches Engagement Hilpoltsteins zur Fairtrade-Stadt ausgesprochen. Ziel war es, das Fairtrade-Town-Siegel zu erlangen und Fairtrade direkt hier bei uns aktiv zu leben.

Das oberste Prüfgremium von Fairtrade Deutschland bestätigte im Oktober 2018 die erfolgreiche Bewerbung Hilpoltsteins um den Titel „Fairtrade-Stadt“. Hilpoltstein konnte alle fünf geforderten Kriterien (Ratsbeschluss, Steuerungsgruppe, Fairtrade-Produkte, Zivilgesellschaft, Medien) erfüllen.

Die Stadt Hilpoltstein selbst bietet bei Seminaren, Tagungen und Empfängen fairen O-Saft und Kaffee an. Bei verschiedenen Veranstaltungen wird mit Infoständen auf das Thema „Fairtrade“ aufmerksam gemacht. Der Erste Bürgermeister Markus Mahl überreicht bei festlichen Gelegenheiten fair gehandelte Bälle und Schokolade als Präsente.

fairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1875-1_1.jpg

Der Fairtrade-Aktionstag, die Titelverleihung zur Fairtrade-Stadt

Unser gemeinsamer Fairtrade-Aktionstag war ein großer Erfolg! Hunderte von Gästen sind gekommen und haben mit uns die Verleihung des Fairtrade-Titels gefeiert.

Unser gemeinsamer Fairtrade-Aktionstag war ein großer Erfolg! Hunderte von Gästen sind gekommen und haben mit uns die Verleihung des Fairtrade-Titels gefeiert. Auf diesem Weg haben wir viele Menschen mit dem Thema „Fairtrade“ erreicht und ein Bewusstsein schaffen können für diesen wichtigen Baustein einer gerechteren Welt. Fernsehen, Radio, Zeitungen waren da und helfen uns, das Engagement der Fairtrade-Stadt Hilpoltstein auch über die Stadtgrenze hinaus zu tragen und dadurch mit Vorbild für weitere Fairtrade-Towns zu sein.

Viele Helfer und Unterstützer haben sich sehr großzügig in den Fairtrade-Prozess in unserer Stadt und den umfangreichen Aktionstag eingebracht, haben Zeit und Güter bereitgestellt, haben gespendet und mitgearbeitet, haben Ausstellungen und Vorführungen erarbeitet, haben informiert und verköstigt… für all das danken wir sehr herzlich! Wir freuen uns über das Engagement, das unsere Stadt in dieses globale Anliegen steckt!

fairtrade-verkauf-grundschule-2020.jpg

„Fairkauf“ an der Grundschule Hilpoltstein

Die Grundschule Hilpoltstein wird am 30. Oktober offiziell zur Fairtrade-Schule ernannt. Wir gratulieren!

Am 25. Oktober 2020, dem Abschlusstag der „Fairen Woche“, rollte in der Grundschule Hilpoltstein ein kleiner Verkaufsstand mit fair gehandelten Produkten von Klassenzimmer zu Klassenzimmer. Drei Kinder der schulinternen „Fairtrade“-Steuergruppe verkauften Waren, die im Vorfeld im Eine-Welt-Laden bei Herrn Geßler ausgesucht und bestellt wurden, zum Preis von 1€/Stück. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! Schon beim Ansteuern des dritten Klassenzimmers waren die „besonderen“ Süßigkeiten vergriffen. Die Leckereien waren bei den Schülern so begehrt, dass das Lädchen innerhalb von zwei Schulstunden komplett leergekauft war und ein zweiter Verkaufstermin angesetzt wurde. Auch Schulleiter Peter Benz steht voll und ganz hinter der Aktion, die für die Zertifizierung als Fairtrade-Schule ebenso nötig ist wie die Gründung der Steuerungsgruppe, in der sich die Kinder einbringen können. Durch den Verkauf und dem Angebot von fairen Produkten möchte die Grundschule Hilpoltstein einen Beitrag zu nachhaltigem Konsum und „fairen“ Arbeitsbedingungen leisten und die Schüler für das Thema „Fairtrade“ sensibilisieren.

Fairtrade Urkunde Pakt nachhaltige Beschaffung

Hilpoltstein ist Teil des Paktes zur nachhaltigen Beschaffung

Hilpoltstein ist am 18. Juni 2020 dem Pakt zur nachhaltigen Beschaffung beigetreten. Damit ist Hilpoltstein Teil eines starken Netzwerkes aus aktuell 70 UnterzeichnerInnen, Kommunen aus der Metropolregion Nürnberg, die sich bis zum 31. Mai 2020 angeschlossen haben. Der Pakt unterstreicht die Wichtigkeit des Fairen Handels und der nachhaltigen Beschaffung sowie das Engagement der Metropolregion Nürnberg als Fairtrade-Region. Mit der Unterzeichnung erklärt sich Hilpoltstein bereit, Möglichkeiten für eine Beschlussfassung und die Einführung einheitlicher Beschaffungsrichtlinien zu prüfen. Hilpoltstein will seinen Beitrag leisten, denn jeder Beitrag zählt!

Fairtrade-Schokolade

Cover-Wettbewerb für Fairtrade Schokolade

Die Stadt Hilpoltstein und ihr Fairtrade-Arbeitskreis riefen, im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Fairtrade, einen Wettbewerb für die Schulen aus und suchten das schönste Bild als Cover für Fairtrade-Schokoladentafeln. Schülerinnen und Schüler der Hilpoltsteiner Schulen reichten ihre kreativen Entwürfe ein, die sie in Zusammenarbeit mit den themenbegleitenden Lehrkräften gestalteten.

Ausgewählt wurden vom Fairtrade-Arbeitskreis die Entwürfe von:

Fabienne Knoll, 2a, Grundschule

Lisa Dietrich, 8bM, Mittelschule

Roksana Plenna, LG08, Regens-Wagner Zell

Celin Kotulla, 10b, Gymnasium

Am 19. September 2019 wurde in der Residenz Hilpoltstein die Hilpoltsteiner Fairtrade-Schokolade vorgestellt und die Gewinnerentwürfe der Schülerinnen prämiert.

Hilpoltsteins Fairtrade-Schokolade ist ein feines Geschenk für besondere Anlässe, das im Weltladen Senfkorn und in der Residenz Hilpoltstein erworben werden kann - ein Symbol für das Engagement aller Fairtrade-Beteiligten in Hilpoltstein!

photo-2019-11-20-09-39-19.jpg

Fairtrade-Projektseminar 2019 des Hilpoltsteiner Gymnasiums

Fair Trade – ein wichtiges Thema für Jung und Alt

Da viele Leute zu wenig über die Problematik des „Fairen Handelns“ aufgeklärt sind, beschäftigte sich das P-Seminar „Fairtrade“ vom Gymnasium Hilpoltstein mit diesem Thema und versuchte den Grundgedanken weiterzutragen. Aufgrund dessen führte das Seminar einige Aktionen sowohl innerschulisch als auch schulextern in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Aldi Süd sowie mit der Stadt Hilpoltstein durch, die sich mittlerweile Fairtrade-Town nennen darf.

So wurde beispielsweise zuvor ein Bildcover-Wettbewerb von der Stadt Hilpoltstein ins Leben gerufen, woran sich das Seminar beteiligte. Im Rahmen der fairen Woche präsentierten die Schülerinnen und Schüler zudem eine Fairtrade-Ausstellung in der Aula des Gymnasiums und verkauften selbstgemachte Leckerbissen aus fairen Zutaten, wobei sie von Aldi Süd unterstützt wurden. Außerdem bereiteten sie eine Unterrichtsstunde zum Thema Kakao und Schokolade vor und organisierten für die 6. Klassen ein faires Mittagessen. Als letztes Projekt fand zuletzt in der lokalen Filiale von Aldi Süd eine Kundenbefragung zum Thema „faire“ Produkte statt.

P-Seminar „Fairtrade“, Q12, Gymnasium Hilpoltstein

Eindrücke verschiedener Fairtrade-Projekte

  • fairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1875-1_1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1791-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1817-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1823-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1926-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1933-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1969-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1986-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_2028-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1906-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1875-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1904-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1851-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1844-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1865-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1831-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1805-1.jpgfairtradetag_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_1809-1.jpg

    Fairtrade Auszeichnungsfeier 31. März 2019

    18 Bilder

    Residenz Hilpoltstein

    Galerie öffnen

  • photo-2019-11-13-16-47-17.jpgphoto-2019-11-20-09-39-19.jpgphoto-2019-11-13-16-47-17_2.jpgimg_20190920_111210.jpgphoto-2019-11-13-16-47-17-1.jpgphoto-2019-11-13-16-46-05-1.jpgphoto-2019-11-13-16-46-05.jpg

    Fairtrade-Projektseminar 2019 des Hilpoltsteiner Gymnasiums

    7 Bilder



    Galerie öffnen

Loading...