Menü

Burgführung

Entdecken Sie das Wahrzeichen von Hilpoltstein!

burg_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_0666_1.jpg

Die Burgruine Hilpoltstein erhebt sich seit 1100 auf einem Felsen über der mittelalterlichen Stadt. Die Steinburg war ein wichtiges Etappenziel auf den damaligen Handelswegen und kam im 17. Jhd. als Witwensitz der Pfalzgräfin Maria-Dorothea zu neuer Bedeutung. Heute bietet die Burg in den Sommermonaten eine außergewöhnliche Kulisse bei standesamtlichen Trauungen, Theateraufführungen der Hilpoltsteiner Burgspieler und dem Mittelalterfest "Ritter, Barden, Beutelschneider".

Unsere Gästeführer erzählen Ihnen anschaulich die wechselvolle Geschichte der einst stattlichen Anlage. Vom 22 m hohen Bergfried eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt, die Zeugenberge des Jura und weit in die fränkische Landschaft bis in den Nürnberger Reichswald. 

Anfragen und ausführliche Informationen: Amt für Kultur und Tourismus, Kirchenstraße 1, 91161 Hilpoltstein, 09174/978-505, tourismus@hilpoltstein.de, www.hilpoltstein.de.

Kontakt

Frau Silvia Wittmann
Logo Metropolregion NürnbergLogo Tourismusverband FrankenLogo Landkreis RothLogo Fränkisches SeenlandLogo Erlebe.BayernLogo Fairtrade Stadt HilpoltsteinLogo Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.