Kontaktperson

Ibinger Mareike Telefon: 09174 978-506

Mittelalterfest – Ritter, Barden, Beutelschneider!

mittelalterfest-2019_foto-bernhard-bergauer.jpg

auf der Burg Hilpoltstein vom 14. bis 16. Mai 2021

 

Tauchet mit uns ein in die längst vergangene Welt des Mittelalters zur Zeit der Herren von Stein.

Erlebet edle Ritter, tapfere Knappen und herrliche Pferde. Staunet über feurige Schwertkämpfer,

wilde Landsknechte, flinke Bogenschützen, Gaukler und gar vortreffliche Fanfarenspieler und

Trommler. Erfreut euch am Anblick einer Feuershow mit Flammen, Feuer, tanzenden Kreisen und

Reifen. Beobachtet den kraftvollen Hammerschlag des Waffenschmieds, die Weber, Seifensieder,

Ledermacher, Färber und viele mehr.

Jedes Jahr laden die Stadt Hilpoltstein und die THW Helfervereinigung Hilpoltstein zum dreitägigen

Mittelalterfest „Ritter, Barden, Beutelschneider“ auf die Burg Hilpoltstein ein. Feuerschlucker,

Gaukler, Ritter, Märchenerzähler und mittelalterliche Musik verzaubern die Besucher. Das Ambiente

des Areals und die Burgruine bilden eine magische Kulisse für das mittelalterliche Treiben.

Die Vielfalt des Programms bietet sowohl Kindern als auch Erwachsenen jede Menge Abwechslung

und Unterhaltung. Höhepunkte sind die Ritterturniere, Schwertkämpfe, das Konzert mit

mittelalterlichen Bands, das Lagerleben und der Mittelaltermarkt sowie Burgführungen mit dem

Nachtwächter Gottfried und dem Burgvogt Stefan. Aber auch für Spezereien, Gurgelschmier und

Moongtratzer ist bestens gesorgt.

 

Freitag

Der Abend der Feuerkünstler, Jongleure, Magier und Gaukler sowie der Mittelalterband „IRXN" –

mitreißende, schwungvolle bis besinnliche, historische Stücke aus ganz Europa bis zum Orient.

Dazwischen Artistik und Feuertanz auf hohem Niveau, magische Kräfte im Burghof mit Shri Magada

und die „Girls on fire“ mit ihrem Flammentanz „Spiel mit dem Feuer“ auf Pferden.

 


Samstag

Zwei große Ritterturniere der Herzog Tassilo Ritter stehen an diesem Tag im Vordergrund. Daneben

gibt es Falknervorführungen, Schwertkämpfe, Wahrsagerin, Kinderritterturniere, Filzen und alte

Tierrassen beim Faberhof Hip, Märchenerzähler, Gaukeley und Akrobatik mit dem Trio „Lux

Aeterna“, magische Kräfte mit Shri Magada und allerhand Unterhaltung für kleine Knappen und

junge Burgfräuleins. Tibetreá und Lux Aeterna laden zur großen Show und zum Abschluss wartet ein

stimmungsvolles Feuerwerk.

 

Sonntag

Der Sonntag beginnt mit dem Nachmesstrunk, d.h. der Sau am Spieß aus Nachtmanns großer

Saubraterey und dazu die Weisen der Band Tibetreá. Falken, Adler, Bussarde sehen Sie in der

Falknershow der Falknerey Schreyer am Turnierplatz. Den ganzen Tag lang kann man bei den

Bogenschützen Vulpes Infantiles ein Turnier bestreiten sowie Schwertkämpfer, Seifensieder,

Drechsler und das große Lagerleben der Ritter, Landsknechte und Handwerker bestaunen. Beim

großen Turney „Magnus Torneamentum“ am Nachmittag darf ordentlich gejubelt werden.

 

Eintrittspreise:

Tageskarte (inklusive Turnieren, Vorführungen und Konzert)

Erwachsene 6 Taler

Kinder bis zur Schwertlänge von 1 Meter frei

ab 1 Meter 3 Taler

Menschen mit Handicap (mit Ausweis) 3 Taler

Gewandete (von Kopf bis Fuß) 5 Taler

Drei-Tageskarten (inklusive Turnieren, Vorführungen und Konzert)

Erwachsene 13 Taler

Kinder ab der Schwertlänge von 1 Meter 6 Taler

Behinderte (mit Ausweis) 6 Taler

Gewandete (von Kopf bis Fuß) 9 Taler

 

Mitwirkende Gruppen:

Herzog-Tassilo-Ritter, Feuershowgruppe „Girls of Fire, Wolfsklingen zu Passau, Edle Fanfarenspieler

zu Hilpoltstein, Bogenschützen Vulpes Infantiles, Schotte Marcus Brunner, Landsknechte 1504,

Fränkisches Fußvolk, Gaukeley – Tanz-Theater und Feuer mit „Trio Lux Aeterna“, Märchen mit der

Hilpoltsteiner Spielkiste, Wahrsagen mit La Voyante Liane, Heidecker Trommlerhaufen, die

Mittelalterbands „IRXN“ und „Tibetreá“; Schwertkämpfer Gemini Fratres, Falknerey Schreyer,

Schmied Simon, Burgvogt Stefan Ehrenfried, Nachtwächter Gottfried, Faberhof HIP, und die Gruppe

„metus mortis“, Magier Shri Magata, Marktvogt Willi Baier und Manfred Seitz.

 

Spezereien- Gurgelschmier und Moongtratzer:

Aus der mittelalterlichen Garkuchl und Braterey Nachtmann gibt es krumme Hund, Ritterspieße, Sau

am Spieß, Burgfräuleinlocken und allerlei Fischgetier, Rahmbrot von Tabula Tilly, Zaubertränke aus

der Reiter- Hexenküche, Schmalzgebäck aus der Caffeesiederey und Bäckerey Krustularius

Katumeum, der Zuckerbäckerey Rothenberger und viele Leckereyen mehr...Die Burgschenke des

THW und die Turnierschenke der Fanfarenspieler schenken den Gerstensaft der Brauereien Pyraser

und Gutmann aus.

Änderungen Vorbehalten! Aufgrund der aktuell unsicheren Lage innderhalb der Corona-Pandemie kann es zu einer kurzfristigen Absage des Termins kommen.

 

Veranstaltungsort und Parkplätze

Loading...