Menü

Radweg Gredl-Radweg

Gemütliches Radeln auf dem Gredl-Radweg

Fotoshooting

Mit der Anbindung an den S-Bahnhof Roth und der Weiterfahrt im Regionalzug nach Hilpoltstein starten Sie ideal am Hilpoltsteiner Gredl-Bahnhof mit der gemütlichen Radtour. Die 1887 erstmals in Betrieb genommene Lokalbahn "Gredl" diente als Personen- und Güterverkehrsmittel. Dampflokomotiven beförderten die Züge von Roth nach Greding. Bis in die 1970er Jahre verkehrte sie noch auf der ganzen Strecke. Nach und nach wurde der Bahnbetrieb eingestellt. Heute fährt die Gredl mit modernen Zügen nur noch von Roth nach Hilpoltstein. Auf der restlichen Strecke wurde ein ca. 30 Kilometer, zur Hälfte asphaltierter, Radweg eingerichtet.

Heute lädt dieser Radweg zum gemütlichen Radfahren ein. Die Veränderung der Natur von der Rother Sandgegend in die Vorjura-Region um Thalmässing ist besonders reizvoll. Zahlreiche interessante Stationen und gemütliche Gasthäuser laden unterwegs zum Verweilen ein.

Tipp: Nutzen Sie den asphaltierten Streckenabschnitt von Hilpoltstein über Heideck nach Thalmässing auch zum Inliner-Fahren!

gredl-radweg.jpg
Logo Metropolregion NürnbergLogo Tourismusverband FrankenLogo Landkreis RothLogo Fränkisches SeenlandLogo Erlebe.BayernLogo Fairtrade Stadt HilpoltsteinLogo Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.