Kulturwanderweg

Rothsee - Naturpark Altmühltal

wanderweg_paten_bergauer_bernhard_bezahlt_dsb_7788_1.jpg

Die Städte Greding und Hilpoltstein mit den Marktgemeinden Allersberg und Thalmässing weisen eine bewegte Geschichte auf, die in den unterschiedlichsten Denkmälern ihren Niederschlag gefunden haben.

Der Kulturwanderweg Rothsee - Naturpark Altmühltal verläuft über die Gemeinden Allersberg und Hilpoltstein im Fränkischen Seenland sowie über Thalmässing und Greding im Naturpark Altmühltal. In Zusammenarbeit mit dem Fränkischen Albverein wurde der Weg einheitlich mit einem Symbol markiert, das zwei Türme, die durch eine blaue Welle verbunden sind, zeigt. Der abwechslungsreiche Weg verläuft durch die reizvollen Landschaften des waldreichen Keupergebiets, des wechselvollen Vorjura und des naturnah-ursprünglichen Jura. Dabei berührt er zahlreiche geschichtlich bedeutsame und kulturell interessante Örtlichkeiten. Da der Kulturwanderweg als Rundweg angelegt ist, kann die Wanderung an jedem beliebigen auf der Route liegenden Ort beginnen. Ob als Mehrtageswanderung, in einzelnen Wochenendtouren oder in Nachmittagsspaziergängen auf ausgesuchten Strecken - dieser Rundweg bietet schöne Erlebnisse in allen zeitlichen Varianten. Die Gesamtstrecke von rund 130 km ist auch in Zwischenkilometern angegeben sowie mit Hinweisen zu Übernachtungen (Ü) und Einkehrmöglichkeiten (E) versehen. Da es hierbei erfahrungsgemäß Änderungen geben kann, sei auf die jeweils aktuellen Unterkunftsverzeichnisse der betreffenden Verkehrsämter hingewiesen.

Kurz-Info

Gesamtlänge: 125 km

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • Erlebnisweg
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
Loading...