Menü

Maria-Hilf-Kapelle Tandl

Die neugestaltete Kapelle in Tandl feierte im Jahr 2018 erst ihr fünfzigjähriges Jubiläum. Doch ihre Geschichte reich viel weiter zurück. Weil sich die Fundamente des Baus von 1776 gesenkt hatten und die Mauern große Risse aufwiesen, wurde der Neubau 1968 ausschließlich in Eigenleistung errichtet und 1969 eingeweiht. Der Turmabschluss ist ein schönes, modernes Architekturdetail aus heutiger Zeit mit der Glocke aus der Vorgängerkapelle.
Der Innenraum mit offenem Dachstuhl und seitlichem Lichteinfall hat eine besondere Ausstrahlung. Heute bildet ein schlichter Betonblock den Altar und ein in Gold gefasstes Maria-Hilf-Bild schmückt die Wand dahinter. An der linken Seitenwand ist eine einfache Anna Selbdritt-Figur angebracht: Die Heilige Anna mit Maria und das Jesuskind auf den Armen. Sie stammt vermutlich aus der Vorgängerkapelle.
Die liebevolle Betreuung der Kapelle erfolgt durch die Tandler Familien im monatlichen Wechsel von Haus zu Haus.

Maria-Hilf-Kapelle Tandl
Maria-Hilf-Kapelle Tandl
Logo Metropolregion NürnbergLogo Tourismusverband FrankenLogo Landkreis RothLogo Fränkisches SeenlandLogo Erlebe.BayernLogo Fairtrade Stadt HilpoltsteinLogo Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.