Menü

Jahrsdorfer-Haus

Die reich begüterten Herren von Jahrsdorf ge­hörten zu den bedeutendsten Adelsfamilien. Der Dienstadelige Veit von Jahrsdorf ließ sich 1523 dieses repräsentative „Freihaus“ errichten. Als Teil einer großen Hofanlage war es mit besonde­ren Privilegien für ihn und seine Nachkommen verbunden. Keller und Erdgeschoss stammen noch von einem romanischen Wohnturm. Die Fassade zeigt ein zeittypisches Fachwerk mit sich überkreuzenden Kopf- und Fußstreben. Die Zie­gelausfachung ist nur vortäuschend auf den Putz gemalt. Die Nordwand mit dem Schopfwalm­dach ist direkt auf die Stadtmauer aufgesetzt. Hier konnte der Wehrgang erhalten werden.

Informationsmaterial

Jahrsdorfer Haus
Jahrsdorfer Haus im Winter
jahrsdorfer_haus_bergauer_bernhard_bezahlt_dsb_7509-hdr_1.jpg
Logo Metropolregion NürnbergLogo Tourismusverband FrankenLogo Landkreis RothLogo Fränkisches SeenlandLogo Erlebe.BayernLogo Fairtrade Stadt HilpoltsteinLogo Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.