Menü

Filialkirche St. Walburga, Heuberg

1015 wurde in Heuberg eine Kirche gebaut, die als Urkirche für die weite Umgebung gilt. 1627 verlor der Ort seine kirchliche Selbstständigkeit, wurde nicht mehr mit einem Geistlichen besetzt und zur Filiale der Pfarrei Hilpoltstein. Im Jahr 1792 wurde die Kirche mit den Resten des mittelalterlichen Vorgängergebäudes neu erbaut, wobei aus Kostengründen Teile des alten Mauerwerks wiederverwendet wurden. Die Kirche wird wieder als Hl. Walburga geweiht. Sie ist ein Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Chorturm, oktogonalem Glockengeschoss und Spitzhelm.

Filialkirche St. Walburga Heuberg
kapellenradweg_heuberg_bergauer_bernhard_bezahlt_dsn_8101-hdr_1.jpg
heuberg_bergauer_bernhard_bezahlt_dscf2414-hdr_1.jpg
Logo Metropolregion NürnbergLogo Tourismusverband FrankenLogo Landkreis RothLogo Fränkisches SeenlandLogo Erlebe.BayernLogo Fairtrade Stadt HilpoltsteinLogo Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.