Menü

Coronavirus – Situation, Impfung, Maßnahmen

Die wichtigsten Regelungen seit 4.12.2021:

  • 2G im Einzelhandel (ausgenommen Geschäfte des täglichen Bedarfs)
  • 2G im Biergarten
  • geänderte Kontaktbeschränkung für Nicht-Geimpfte
  • Veranstaltungen sollen „zeitnah” auf 50 Personen innen bzw. 200 außen begrenzt werden. Derzeit gilt schon eine Maximal-Auslastung von 25 % der Fläche sowie ein Mindestabstand zwischen haushaltsfremden Personen.

Mit Blick auf Weihnachten und Silvester weisen wir ausdrücklich auf das Feier-Verbot im öffentlichen Raum (§ 14 Abs. 1 der 15. BayIfSMV) hin.

  

Die wichtigsten Regelungen ab 24.11.2021:

  • Clubs, Diskotheken und Bars schließen
  • Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 17 Jahren mit Schülerausweis sind in der Gastronomie und Hotels von der 2G-Regel befreit
  • Sperrzeit in der Gastronomie um 22 Uhr
  • 2G für körpernahe Dienstleistungen (Friseur), bei schulischer und außerschulischer Bildung, Fahrschulen, Musikschulen, VHS
  • 2G-Plus für alle Veranstaltungen (Hochzeit, Sport, Kultur, Geburtstage, etc.) und in allen Sportstätten (Fitnessstudios, Sporthallen, Sportplätze)
  • Kontaktbeschränkungen für Nicht-Geimpfte

Testpflicht in KiTa und Kinderbetreuung

Bis zum 07.12.2021 wird das bayerische Sozialministerium einen Vorschlag erarbeiten, wie in KiTas/bei der Kinderbetreuung eine Testpflicht für die Kinder umgesetzt werden kann.

2G und Kontaktbeschränkungen seit 4.12.2021

  • 2G im Biergarten
  • geänderte Kontaktbeschränkung für Nicht-Geimpfte
  • Veranstaltungen sollen „zeitnah” auf 50 Personen innen bzw. 200 außen begrenzt werden. Derzeit gilt schon eine Maximal-Auslastung von 25 % der Fläche sowie ein Mindestabstand zwischen haushaltsfremden Personen.

Mit Blick auf Weihnachten und Silvester weisen wir ausdrücklich auf das Feier-Verbot im öffentlichen Raum (§ 14 Abs. 1 der 15. BayIfSMV) hin.

Hilpoltstein: das gilt in den Rathäusern ab 15.11.2021

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens gelten für den Publikumsverkehr in der Stadtverwaltung und in den städtischen Einrichtungen Hilpoltsteins seit 15. November 2021 geänderte Regelungen.

Amtsgänge nur nach vorheriger Anmeldung
  • Ab Montag, 15.11.2021, sind Rathäuser und Residenz in Hilpoltstein geschlossen.
  • Termine können bei den jeweiligen Ansprechpersonen per Telefon oder E-Mail vereinbart werden. In allen städtischen Gebäuden gilt wieder FFP2-Maskenpflicht

2G in Bücherei, Archiv und Volkshochschule
  • Der Zugang zur Stadtbücherei bleibt Personen gestattet, die geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Der Nachweis wird kontrolliert. Bitte klingeln Sie am Haupteingang der Residenz.
  • Auch für die Teilnahme an Kursen der VHS gelten die 3G-Regelungen. Der Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) erfolgt bei den jeweiligen Dozierenden.

Beratungen und Veranstaltungen in der Residenz:
  • Der Termin für die Rentenberatung am 4.12.2021 bleibt nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Vorlage eines gültigen 3G-Nachweises bestehen.
  • Für Tagungen und Veranstaltungen Dritter in der Residenz gilt 2G. Weitere Auskünfte gibt das Amt für Kultur und Tourismus.

Derzeit geltende Verordnungen

In Bayern ist am 23. November 2021 die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten.

Wichtige Kontaktdaten

  • Bürgertelefon Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP): 09131 6808-5101 oder 089 122 220
  • Corona-Hotline des Landratsamtes Roth: 09171 81-1601 oder infektionsschutz@landratsamt-roth.de
  • Das Ordnungsamt der Stadt Hilpoltstein ist Ihnen auch gerne behilflich: 09174 978-300

Weitere Informationen

Schnelltest-Möglichkeiten in Hilpoltstein