Weihnachtsschaufenster mit "Wichtelsuchrätsel"

weihnachtsmarkt_bergauer_bernhard_bezahlt_dsc_2393_1.jpg

Um den Kleinsten ein neues Highlight in dieser außergewöhnlichen Zeit zu schaffen, hat sich die Stadt Hilpoltstein in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion ausgedacht: Diese liebevoll geschmückte Hütte vor der Residenz sorgt mit nostalgischem Weihnachtsschmuck und einer kleinen fahrenden Eisenbahn für vorweihnachtliche Stimmung und lässt Kinderaugen strahlen. Das Besondere in diesem Jahr: In der Hütte haben sich kleine Weihnachtswichtel versteckt. Wer diese findet und die Anzahl nennen kann, darf sich im Kulturamt als Belohnung einen ganz individuell handgefertigten Stern aussuchen, um diesen dann zuhause an den Weihnachtsbaum zu hängen. Als Fairtrade-Stadt hat Hilpoltstein Wert darauf gelegt, dass die Sterne möglichst nachhaltig hergestellt werden. So fiel die Wahl auf gehäkelte Sterne aus übrigen Wollresten und genähte Sterne aus Stoffresten. Die Stadt Hilpoltstein bedankt sich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung dieser Aktion bei der Wollstube Buchmüller, Frau Elisabeth Dietz mit ihren Handarbeitsdamen sowie Frau Annemarie Regensburger. 

Loading...