Kunsthistorische Residenzführung: Planeten, Götter, Kontinente - Die außergewöhnlichen Stuckarbeiten in der Residenz Hilpoltstein

stuckdecke-mars.jpg

Von den ursprünglich vier Flügeln der Residenz steht heute nur noch das Haupthaus. Glücklicherweise sind darin auch die wertvollen Stuckdecken erhalten geblieben. Reich bebildert statten sie die Räumlichkeiten prunkvoll aus und lassen erahnen, wie repräsentativ Fürst und Fürstin um 1600 residierten. Sie investierten beispielsweise auch in damalig moderne Bequemlichkeiten wie ein hauseigenes Badezimmer. Die Deckenbilder in den Obergeschossen handeln von Planeten, Göttern und Kontinenten. Auch das freigelegte Wandgemälde der Venus Marina zählt zu den Besonderheiten: In leuchtenden Farben zitiert diese die mythologische Freskengestalt, wie sie aus dem römischen Pompeji bekannt ist. Kunsthistorikerin Julia Isenberg erläutert die Bedeutung der Sehenswürdigkeiten in der Residenz und lädt mit ihren Erzählungen dazu ein, das Herrschaftshaus und ihre ehemaligen Bewohner kennenzulernen.

Datum: 09.09.18
Zeit: 15:00 bis 16:00 Uhr
Infotelefon: 09174 978-505

Preis

4,00 Euro

Weitere Termine

Residenz Hilpoltstein
Kirchenstraße 1
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174 978-505

Kontakt

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus
Marktstraße 1
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174 978-505
Fax: 09174 978-519
Loading...