Geführte Pilgerwanderungen auf den Jakobuswegen

Pilgern im Fränkischen Seenland©Tourismusverband Fränkisches Seenland/TV Franken/Andreas Hub

Hilpoltstein-Thalmässing

Die mittelalterlichen Pilger haben, wenn sie sich von Nürnberg auf den Weg nach Santiago oder Rom machten, oft eine Route genommen, die sie nach einer Tagesetappe bis Hilpoltstein führte. Von dort wählten sie meist den Weg über Thalmässing in die Bischofsstadt Eichstätt, wo die Gräber der Bistumsheiligen Willibald und Walburga sind. Wir werden an dem Pilgertag den Jakobsweg von Hilpoltstein nach Thalmässing gehen und auf dieser Strecke sowohl eine wunderschöne Landschaft erleben, wie auch Kirchen unterschiedlicher Stile und Epochen kennenlernen. Zum Pilgern gehören auch geistliche Impulse und die Bereitschaft, sich einander zu öffnen.

Pilgerbegleiter: Dr. Johannes Ammon

Rückfahrt wird arrangiert (Kosten).

Länge ca. 15 km

Datum: 11.08.18
Zeit: 08:30 Uhr
Infotelefon: 09174 978-505

Preis

15.- € inkl. Mittagsimbiss im Pfarrstadel Eysölden
Anmeldung ist erforderlich!
Bahnhof Hilpoltstein
Bahnhofstraße 2
91161 Hilpoltstein
Tel.: 0800 1507090

Kontakt

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus
Marktstraße 1
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174 978-505
Fax: 09174 978-519
Loading...