Mesnerhaus

Einen Steinwurf entfernt von der Kirche wohnte früher der Mesner in einem schmucken Fachwerkhäuschen, das die Kirchengemeinde seit 1612 über dem Keller eines Vorgängerbaus aus dem 12. Jahrhundert errichtet hatte. Einfache Andreaskreuze, Jochstreben und das sogenannte K-Strebenfachwerk an den Giebelseiten entsprechen dem damaligen Zeitgeschmack.

Mesnerhaus
Maria-Dorothea-Straße 4
91161 Hilpoltstein
Loading...