Kerl-Haus

Hier wohnte von 1921 bis 1955 der Heimatforscher Franz Kerl. Er war die Seele der Heimatforschung im Landkreis Hilpoltstein. „Dr. Opalinus“, wie er liebevoll genannt wurde, war über 50 Jahre lang geschätzter Mitarbeiter der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg. Anlässlich seines 65. Geburtstages wurde er Ehrenmitglied ihrer Vorgeschichtlichen Abteilung. Dort ist auch sein bedeutendster Fund zu sehen: Ein kürbisgroßer Meteorit, der ihm zu Ehren seinen Namen trägt. Kurz vor seinem Tod wurde Kerl das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Kerl-Haus
Sternsingerstraße 3
91161 Hilpoltstein
Loading...