Kontaktperson

Meixner Anja Telefon: 09174 978-105

Baugebiet „Dorotheenhöhe“

2. Bauabschnitt

Sehr geehrte Interessenten!

Nach dem großen Erfolg des ersten Bauabschnitts im Baugebiet Dorotheenhöhe soll nun auch der zweite Bauabschnitt frei gegeben werden.

Lage

Das Baugebiet befindet sich nordwestlich von Hilpoltstein in reizvoller landschaftlicher Lage. Südlich begrenzt durch den derzeitigen Ortsrand von Hilpoltstein, schließen sich im nordwestlichen Bereich Wiesen und Wälder an. In einem Radius von einem Kilometer erreichen Sie die Hilpoltsteiner Innenstadt mit Einkaufsmöglichkeiten sowie den Bahnhof, der einen Bahn-Anschluss über Roth nach Nürnberg bietet. Von Kinderkrippen über Kindergärten bis hin zum Kinderhort bietet Hilpoltstein Kinderbetreuungsplätze für alle Altersgruppen. Grund-, Mittel-, Realschule und Gymnasium sind ebenfalls vor Ort. Durch gut ausgebaute Fuß- und Fahrradwege sind alle Einrichtungen sicher zu erreichen.

Vergaberichtlinien und Bewerbungsverfahren für die Einfamilienhausgrundstücke

Auf Grund des nach wie vor großen Interesses hat der Stadtrat auch für den Verkauf der Grundstücke im 2. Bauabschnitt des Baugebietes Dorotheenhöhe Vergaberichtlinien beschlossen.

Die Vergabe erfolgt nach einem Punktesystem. Hierbei werden berücksichtigt: Ortsansässigkeit, Familienstand, Kinder, Lebensalter und vorhandener Grundbesitz.

Die Vergabekriterien und den Bewerbungsbogen können Sie hier auf der Homepage herunter laden oder persönlich zu den Öffnungszeiten im Rathaus I (Zimmer 101, 1. OG) abholen.

Alle Bewerbungen, die bis spätestens 30. September 2017 bei der Stadtverwaltung eingehen, werden bei der Vergabe berücksichtigt. Die Auswahl eines bestimmten Grundstücks ist hierbei noch nicht möglich und kann auch nicht berücksichtigt werden!

Die Bewerbungsbögen werden nach Ablauf der Bewerbungsfrist anhand der Vergabekriterien ausgewertet und eine entsprechende Rangfolge der Interessenten erstellt. In einer zentralen Vergabeveranstaltung – voraussichtlich im Oktober 2017 – zu der alle Bewerber schriftlich eingeladen werden, können diese sich entsprechend ihrer Platzierung nach Punkten ein Grundstück auswählen.

Die Auswahl eines Grundstücks gilt dann als verbindliche Kaufzusage.

Kaufpreis

Der Kaufpreis für die Einfamilienhausgrundstücke beträgt 225,00 € pro Quadratmeter.

Der Kaufpreis versteht sich für das erschlossene Grundstück einschließlich der bereits angefallenen Beiträge für die Straßenherstellung, Kanalherstellung (inkl. Revisionsschacht) und Wasserversorgungsanlage, nicht jedoch der Anschlüsse an die Stromversorgung und Telekommunikation.

Die im Grundstückspreis enthaltenen Herstellungsbeiträge für die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung beinhalten 25% der Grundstücksfläche als Geschossfläche.

Sollte die anzurechnende Geschoßfläche Ihres Bauvorhabens größer sein als 25% der Grundstücksfläche (Beispiel: Grundstücksgröße 500 m², Geschoßfläche größer als 125 m²) fallen nach den derzeit gültigen Satzungen 12,41 Euro je m² Geschoßfläche als Beiträge für die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung an, die nicht durch den Kaufpreis abgegolten sind.

Bauzeitverpflichtung

Im Kaufvertrag werden Sie verpflichtet, innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum ein Wohnhaus bezugsfertig zu errichten.

Eine Übersicht über die Bauplätze und die Bauvorschriften sowie die Vergabekriterien und den Bewerbungsbogen finden Sie in folgenden Dokumenten:

Downloads

Loading...